Produktionsverfahren

  • Das Kompressionsverfahren wird genutzt für großflächige Produkte, für Artikel mit Trägereinlagen wie Metall oder Textil und für Artikel, die zum Vulkanisieren lange Heizzeiten bei niedrigen Temperaturen erfordern
  • Mit dem Transfer-Moulding-Verfahren erreicht man eine Verkürzung der Vulkanisationszeiten, weniger Abfall, eine größere Maßgenauigkeit und weniger Nacharbeit, da die Gratbildung reduziert ist.
  • Das Injection-Moulding-Verfahren (Spritzgießverfahren) wird überwiegend für Großserien eingesetzt. Man erzielt kurze Heizzeiten und dadurch günstige Artikelpreise
  • Darüber hinaus können wir im Spritzgießverfahren auch Flüssigsilikon (LSR) für Sie verarbeiten.

Die Wahl der Fertigungsverfahren ist von vielen Faktoren abhängig, z.B. der Größe der zu fertigenden Teile, der Geometrie, der Formgestaltung, der Maßgenauigkeit, der Stückzahlen und vor allem natürlich der gewünschte Rohstoff bzw. Kautschukmischung.


Südbadische Gummiwerke GmbH